Seminarräume zum WohlfühlenMutFreudeZeit Raum

Mediation / MindFlow

20190501_121302.jpg

Jörg Haußmann:

In meiner Kindheit fühlte ich mich oft fremd in dieser Welt.
Mir kamen die Verhaltensweisen der Erwachsenen umständlich vor und niemand konnte mir verständliche Erklärungen dafür liefern.

Ich nahm immer mehr an, dass dies die Normalität sei und bewegte ich mich auf den von Familie und Gesellschaft "vorgezeichneten Pfaden".

Schule, Ausbildung zum Maschinenschlosser, Weiterbildung zum Techniker, verschiedenste Aufgaben in Konstruktion und Projektleitung im Beruf.
Vereinsaktivitäten und -Ämter, Ehrenamt als Betriebsrat, bis hin zum Vorsitzenden, waren meine Versuche mich einzubringen und zu einem guten Miteinander beizutragen.

 

Ich engagierte mich über meine Kräfte, bis ich schwere gesundheitliche Probleme bekam und auch schwere Unfälle hatte.
Diese Zeichen und Hinweise habe ich sehr lange ignoriert und die Verantwortung gerne im Außen gesucht. Ich fühlte mich als "Opfer" von Situationen, Umständen, oder Strukturen.
Ich war körperlich und seelisch immer mehr am Limit, bis ich schmerzhaft erkennen musste, dass ich selbst dabei auf der Strecke bleibe, wenn "ich" nichts ändere.
Die Angst hat mich lange am Handeln gehindert und gelähmt!

 

Meine ersten Schritte zur "Selbstverantwortung" (Familie, Betriebsrat, Beruf) waren sehr holperig und schmerzhaft, zeigten mir aber, dass niemand ausser mir selbst, meine Themen lösen kann.

 

Die Ausbildung zum Konfliktcoach und Mediator (2010 - 2012) war der erste Schritt zum Erkennen und Freischaufeln meiner Potenziale.

Die positiven Erfahrungen bei der Anwendung der Mediationstechniken waren hilfreich bei der Konfliktbearbeitung, dennoch waren der Weg dahin und die Entwicklung von Lösungen immer mit Energieverlust verbunden.

 

Als ich Anfang 2021 zu MindFlow fand (besser gesagt, ich wurde "geschoben") war das wie "nach Hause kommen".

Ich wusste sofort, dass dies genau das ist, wonach ich mein Leben lang gesucht hatte, ohne zu wissen dass ich überhaupt suche - und nun hatte es mich quasi "gefunden".

 

 

Ich biete MindFlow EXPERT-Sitzungen und Einführungssitzungen an.

 

MindFlow

MindFlow ist ein Coaching-Ansatz, durch den gestaute Energien, die sich meist in Form von Blockaden zeigen, aufgelöst werden und wieder in den Fluss kommen.

Dadurch wird Energie frei und manche langanhaltenden Probleme und Beschwerden verschwinden von selbst.

 

Bei MindFlow ist es unerheblich, ob der Klient weiß, welches Thema hinter der gestauten Energie liegt.

Das Körpersystem selbst zeigt immer das an, was jetzt gerade aufgelöst werden kann.

 

Schon wenige Minuten nach der Sitzung spürt der Klient eine deutliche Veränderung.

 

Das Umfeld des Klienten wird sich ebenfalls rasch dem veränderten Energie-Zustand angleichen.

Alte Belastungen verlieren an Bedeutung, bestehende Probleme kommen in Schwung - und Neues tritt in das Leben.

Der Klient fühlt sich oftmals wie befreit - engergiereicher, gesünder, authentischer!

 

Mit der MindFlow Sitzung kann auf körperlicher, emotionaler und seelischer Ebene zugleich gearbeitet werden.

 

Mediation

Was wäre, wenn Menschen erfahren und erleben, dass sie durch eine Mediation ihre Konflikte lösen können?

 

Warum finden die Menschen nicht aus diesen Konflikten und weshalb führen diese zu kleinen und großen Kriegen?

 

Bei allen Konflikten (Partnerschaft, Familie, Beruf, etc.) wird gegeneinander operiert, was zu keiner Lösung führen kann.

Jeder hat Gründe und Erfahrungen warum er Situationen auf seine Art wahrnimmt und sein Revier verteidigt.

 

Durch die Begleitung eines Mediators kann man die Erfahrung machen, dass neue Blickwinkel und Sichtweisen entstehen.

Man kann dabei erleben, dass man nicht verliert, sondern Lösungen möglich sind, die jeden Beteiligten zum Gewinner machen (win - win).

 

Dabei muss sich niemand verbiegen, oder unpassende Kompromisse eingehen. 

Es können Lösungen gefunden werden, die man nicht für möglich gehalten hätte.

 

 

 

 

20190501_150558.jpgAngela Haußmann: 

Schon früh in meinem Leben spürte ich, dass vieles, was hier in der Welt gelebt wird erschreckend für mich war. Ich verstand nicht, wie Menschen ungut miteinander oder gegeneinander leben konnten, und in mir wurde ein regelrechtes Feuer entfacht, den Sinn des Lebens zu erkunden.

 

Ich wurde Krankenschwester, arbeitete etliche Jahre in der Psychiatrie, und machte verschiedenste Seminare und Ausbildungen im therapeutischen Bereich. 
Eine spezielle Form der Homöopathie wurde dann zum Schlüsselerlebnis für mich, weshalb ich auch noch Heilpraktikerin wurde.

 

Jedoch, das tiefste Wissen zu dem ich fand, war und ist mein eigener Weg und meine Intuition.

 

Die Angst kann dem Vertrauen weichen und uns wahrhaftig befreien.
Wie Phönix aus der Asche!

 

Dieses Urvertrauen, das zum Vorschein kommen kann, wenn wir uns den Prozessen stellen und hindurchgehen, ist mit nichts zu vergleichen, was man in dieser Welt kennt. 
Für mich ist es glückselig Sein
Auch wenn dieses Gefühl im Alltag oft verblasst, ist die Gewissheit, es zu kennen, oft der einzige Grund, diese Welt mit all ihrem Schrecken zu ertragen, und sie oft sogar wunderschön zu empfinden.

 

Ich brenne dafür, diese Kraft zu teilen, die ich in mir freigeschaufelt habe.
Ich möchte sehr gerne all mein Wissen weitergeben an Menschen, die auch auf der Suche sind.
Sinn- und Lebenskrisen oder schwere Schicksalsschläge können Auslöser sein, die uns offen werden lassen für neue Wege.
Oft verstehen wir erst viel später, wozu wir all das erlebt haben, und dass es so gesehen Geschenke waren, die uns zu neuen Ufern brachten.